“Schwarm-Engagement“: Ressourcen schützen und die Wirtschaft ausbauen mit dynamischer Wirtschaftspolitik

Allgemein

Themen der SPD Lembeck

“Schwarm-Engagement“: Ressourcen schützen und die Wirtschaft ausbauen; das, was auf den ersten Blick klingt wie ein Widerspruch, ist dynamische Wirtschaftspolitik. 

Die Medien präsentieren zahlreich vor dem Hintergrund der globalen, aber auch der nationalen und sogar der regionalen Daten, dass das aktuelle Agieren der Menschen die Ressourcen der Erde überlastet. 

Erschreckend dabei ist, dass einige der Ressourcen, welche die Erde pro Jahr erneuert, bereits zur Jahresmitte ausgeschöpft sind, so dass eine deutliche Überlastung der Erde erkennbar geworden ist. 

Bisher wurden vor allem der Energiesektor und der Sektor der Bodenschätze in den Medien herausgestellt. Tatsächlich aber ist die biologische Kapazität der Erde auch oft überlastet; dies ist z.B. die Aufnahme von Müll, dies ist auch die Aufnahme von Emissionen in der Luft, im Boden und im Wasser, dies ist zudem die Nutzung des Holzes der Wälder, dies ist des Weiteren der Ausbau der Nutzung von Flächen für das Gewerbe und für die Landwirtschaft, die ist die zunehmende Nutzung von Trinkwasser und dies ist der zunehmende Bedarf von Fischgründen.

Sie erinnern sich an die ersten, auf Fakten basierenden Aussagen zu dem aktuellen Klimawandel? Sie erinnern sich an die Aussagen: „Es kommt auf jeden Einzelnen an?“

Ja, es stimmt; EU-weit denken und vor Ort handeln ist einander ergänzendes “Schwarm-Engagement“.

Das Wort “Schwarm-Engagement“ soll an dieser Stelle erklärt sein. Das Wort “Schwarm-Intelligenz“ ist bekannt für die Internetplattformen wie Wikipedia, in welcher viele Menschen ihr Wissen zusammenführen. Das Wort “Schwarm-Speicher“ ist bekannt für die technische Kopplung vieler stationärer Batterien, welche über ein zentrales Netzmanagement agieren können wie ein virtuelles Kleinkraftwerk.

Bei dem Wort “Schwarm-Engagement“ handelt es sich um die Engagements in den Kommunen und in den Regionen, welche bereits zusammen auf Bundesebene die Möglichkeit ergeben, dass mit dem optimierten Ausbau der Wirtschaft trotzdem Ressourcen geschont werden. 

Den aufmerksamen Menschen in Lembeck ist das Themen-Plakat der SPD Lembeck nicht entgangen; die zahlreichen E-Mails und Kontaktaufnahmen am Telefon mit Ihren Ideen bestätigen uns.

Dies ist nur eine Auswahl aus dem Programm der SPD Lembeck:

+ Nachhaltige Landwirtschaft,

+ Digitalisierung optimiert das Grundwasser,

+ Jobmotor Energiewende,

+ Moderne Lebensmodelle,

+ Fördern des Miteinander der Generationen,

+ Nachhaltige soziale Gerechtigkeit.

Wir, die SPD Lembeck, wie auch die anderen Ortsvereine der SPD Dorsten, bringen uns ideenreich ein in die kommunale Politik.

Sie haben uns zahlreich bestätigt, dass mit der absoluten Mehrheit der CDU in Dorsten in den vergangenen sechs Jahren viele Chancen weit hinter den Möglichkeiten geblieben sind.

Sie haben uns zahlreich unseren Beitrag vom 09.08.2020 hier auf unserer Homepage als zutreffend bestätigt; den Beitrag mit dem Titel:

SATT MACHT TRÄGE! Nur ohne absolute Mehrheit einer Partei gelingt das maximal Mögliche für Lembeck, für Dorsten!

Wir, die SPD Lembeck, betreiben seit jeher ideenreiche Kommunalpolitik, gehen offensiv auf die politischen Mitbewerber zu und werben für unsere Ideen, werben für das gemeinsame Agieren, damit Chancen für Lembeck und für Dorsten real werden dürfen.

Schädlich für Lembeck wird es immer dann, wenn eine absolute Mehrheit führt in eine träge Kommunalpolitik UND/ODER wenn die Partei mit der absoluten Mehrheit ihre Stimmen nutzt zur Verhinderung einer Idee des politischen Mitbewerbers. Diese Entwicklung kann und darf zu keiner Zeit verstanden werden als der Wille der Wählerinnen und der Wähler.

Unsere konstruktiven Vorschläge zu den “Schwarm-Engagements“ in und für Lembeck, unsere Vorschläge und Antworten zu den drängenden Fragen der nachhaltigen Landwirtschaft, der Optimierung des Grundwassers auch mit Blick auf das Nitrat, dem Jobmotor Energiewende, den modernen und zukunftsfähigen Lebensmodellen, dem Miteinander der Generationen, der nachhaltigen sozialen Gerechtigkeit und vielem mehr, können Sie mit uns besprechen am Info-Stand der SPD Lembeck.

Sie finden den Info-Stand der SPD Lembeck an den drei Samstagen, vormittags vor dem REWE in Lembeck am 29.08., am 05.09. und am 12.09.2020.

Gez.: Dieter Mende

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 483105 -

SPD Lembeck Vorstand

 Dieter Mende 

Ortsvereinsvorsitzender 

mende.dieter@web.de

 

Termine

Nach den Sommerferien mit dem wichtigen und richtigen Schutz mit Blick auf Corona: wieder jeden 2. Dienstag im Monat, Gaststätte „Kösters Bierstuben“ um 19:30 Uhr.

Sie erreichen uns jederzeit gerne per E-Mail

Termine

 

 

Friedhelm Fragemann
Fraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner
Landtagsabgeordneter
andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes
Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de

 

 

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

17.09.2020 13:47 Chance für faire Mindestlöhne in Europa jetzt nutzen
Für den Weg der Europäischen Union aus ihrer wohl größten wirtschaftlichen Krise ist es entscheidend, dass der Wiederaufbau mit konkreten arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformvorschläge unterfüttert wird. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ursula von der Leyen auf, nach der heutigen Ankündigung in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union, zügig einen Rechtsakt zur Einführung eines Rahmens für Mindestlöhne

17.09.2020 11:45 Weniger Zoff und mehr Klimaschutz in Wohnungseigentümergemeinschaften
Über die grundlegende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) werden Beschlüsse zu Investitionen vereinfacht, ohne dabei finanzschwache Eigentümer zu überfordern. Der Sprecher der AG Recht und Verbraucherschutz der SPD-Bundestagsfraktion,Johannes Fechner, zum Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz: „Unsere grundlegende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) wird für weniger Zoff und mehr Klimaschutz in Wohnungseigentümergemeinschaften sorgen. Wir vereinfachen Beschlüsse zu Investitionen, ohne dabei finanzschwache Eigentümer zu

Ein Service von info.websozis.de