Michael Hübner (SPD) muss die Stichwahl zum Landrat gewinnen

Allgemein

Demokratie stärken, auch mit der Briefwahl Michael Hübner als Landrat wählen:

 

In allem, was die Menschen in den Gemeinden erwarten von einem Landrat, bringt Michael Hübner nicht nur mit, Michael Hübner hat sich darin bereits seit sehr vielen Jahren bestätigt und bewährt!

 

Michael Hübner ist auch schon in den Jahren zuvor in allen Gemeinden präsent, ist als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD NRW ein Finanzexperte und Michael Hübner ist sachkundig in allen kommunalen Angelegenheit; ist somit der ideale Kandidat für das anspruchsvolle Amt des Landrats im Kreis Recklinghausen.

 

Sie wünschen einen Landrat, der nicht nur hervorragend den Kreis Recklinghausen verwalten kann, der zudem auch mit Hirn, Herz und Humor die Angelegenheiten der Menschen im Kreis Recklinghausen unterstützt und nachhaltig begleitet?

Michael Hübner ist mir persönlich bekannt seit sehr vielen Jahren; das, was ihn auszeichnet, ist dass er sich stets einsetzt.

 

Die Briefwahl ist eine bequeme Möglichkeit zur Teilnahme an der Stichwahl am 27.09.2020. Michael Hübner hat die volle Unterstützung der SPD Dorsten. Viele Bürger und Bürgerinnen, wie auch die Sozialdemokraten im Kreis Recklinghausen, kennen Michael Hübner bereits als einen geradlinigen Politiker, der immer für alle da ist. Somit richtig und wichtig: nehmen Sie teil an der Stichwahl am 27. September und wählen Sie Michael Hübner zum neuen Landrat des Kreises Recklinghausen.

 

Die Mitbestimmung ist sicherlich eine der wichtigsten Säulen der Demokratie. Die sehr vielen Reaktionen, welche  uns erreicht haben seit dem Ausgang der Kommunalwahlen, sind dahin gehend, dass das Abschneiden der SPD mehr als bedauert wird, sind dahin gehend, “… das ist nicht in unserem Sinn, und nicht im Sinn der Anliegen ALLER Menschen in den Gemeinden …“. Das zeigt uns sehr deutlich, dass die SPD gebraucht wird.

 

Ein Appell von Ihrem Ortsvereinsvorsitzenden Dieter Mende für die SPD Lembeck mit der SPD Dorsten.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 515089 -

SPD Lembeck Vorstand

 Dieter Mende 

Ortsvereinsvorsitzender 

mende.dieter@web.de

 

Termine

Die Corona-Pandemie macht´s derzeit unmöglich: die Treffen der SPD Lembeck jeden 2. Dienstag im Monat, Gaststätte „Kösters Bierstuben“ um 19:30 Uhr.

Sie erreichen uns jederzeit gerne per E-Mail 

Termine

 

 

Friedhelm Fragemann
Fraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner
Landtagsabgeordneter
andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes
Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de

 

 

21.06.2021 19:59 DAS SOCIAL-MEDIA-BRIEFING AUS DEM WILLY-BRANDT-HAUS – DAS BESTE AUS DEM INTERNET | KW 25
Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/das-beste-aus-dem-internet-kw-25/21/06/2021/

21.06.2021 19:55 1von400Tausend werden
#1VON400TAUSEND Warum eigentlich SPD? Warum Sozialdemokratie? Die Antworten auf diese Frage sind bunt. Sie sind laut und trotzig, sie sind stolz und liebevoll. Wir sind rund 400.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Und jede*r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem Projekt #1von400Tausend. Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen.

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

Ein Service von info.websozis.de