Topartikel Allgemein Die SPD Lembeck wünscht allen neben der Gesundheit ein wunderbares Osterfest 2021

Ostern ist eine Zeit, in der Menschen ihre Herzen öffnen und Hoffnung äußern auch für ihre Mitmenschen.

Brauchen wir wirklich eine Zeit, welche die Herzen öffnet?

Ist es nicht immer wichtig, ganzjährig offen zu sein für eine demokratische, humane Gesellschaft, für ein friedvolles Miteinander?

Ist es nicht immer das Miteinander der Menschen, das den Problemen eine Lösung gibt?

Wir, die SPD Lembeck, senden Euch/Ihnen allen auf diesem Wege die allerbesten Wünsche mit Gesundheit und mit allem, was Euch/Ihnen wichtig ist!

Wir wünschen allen Betroffenen, die erkrankt sind, schnelle Genesung und vollständige Gesundung!

Herzliche Grüße

Eure/Ihre SPD Lembeck

Veröffentlicht am 02.04.2021

 

Bundespolitik Bundestagswahl 2021, haben die Wähler/innen nach 12 Jahren GroKo die korrekte Wahrnehmung zu den Parteien CDU und SPD?

Etwa 3 Millionen Erstwähler/innen sowie weitere 3 Millionen Zweitwähler/innen bei etwas mehr als 60 Millionen Wahlberechtigten bilden annähernd 10% der Wahlberechtigten in Deutschland.

Die Erstwähler/innen und auch der Großteil derer, welche am 26.09.2021 zum zweiten Mal ihre Stimme abgeben im Verlauf der Bundestagswahl, kennen nur Angela Merkel als Bundeskanzlerin. Nicht wenige der Jugend in Deutschland tendieren zur Konstanz oder zur Rebellion.

Interessant, aber weniger nachgefragt ist das politische Potenzial, das zwischen der Konstanz und der Rebellion liegt; leider bestimmt jedoch die Corona-Pandemie einen Großteil der Berichte in den Medien, so dass die politische Arbeit der Parteien nicht sogleich ins Auge springt.

 

Kennen die Erst- und Zweitwähler/innen tatsächlich, mit welcher politischen Ausrichtung die Parteien entstanden sind und wofür die Parteien stehen?

In wie weit hat die Große Koalition GroKo der CDU mit der SPD die Wahrnehmungen der politischen Arbeit verzerrt bei den Erst- und Zweitwähler/innen?

 

Die klassische Wahrnehmung bei den Menschen in Deutschland war vor der GroKo, dass die CDU die Arbeitgeberpartei ist, dass die SPD die Arbeitnehmerpartei ist, wobei die SPD stets die innovativere Partei gewesen ist und politisch notwendiges Handeln stets einbezogen hat, während sich die eher konservative CDU oft sehr schwer getan hat mit Veränderungen.

12 Jahre GroKo 2005 bis 2009, 2013 bis 2017, 2017 bis 2021 sind somit eine von den Wählerinnen und Wählern vorgegebene Kompromisslösung, welche auch in schweren Zeiten Deutschland gut vorangebracht hat.

Für die CDU konnte die GroKo offensichtlich nur gelingen, weil der Bundeskanzlerin als Pastoren-Tochter eine grundsätzlich soziale Gerechtigkeit unterstellt werden kann, was die CDU als politische Partei jedoch nicht selten vor die Zerreißprobe gestellt hat.

Jetzt steht Angela Merkel aber nicht mehr zur Wahl und die Frage bleibt seitens der CDU immer noch unbeantwortet, wer in Zukunft als Kanzlerkandidat die Interessen der CDU durchsetzen soll. Mit welcher Ausrichtung?

 

Während sich die SPD bereits im August 2020, somit gut ein Jahr vor der Bundestagswahl mit Olaf Scholz positioniert hat und auch bereits wichtige Zukunftsthemen benennen konnte, hat die CDU bis heute, 6 Monate vor der Bundestagswahl immer noch nicht zu einer klaren Linie finden können.

Ja, politische Gerechtigkeit gelingt vor allem auch durch ein Gleichgewicht der Interessenlagen in der Bevölkerung!

Jeder kann sich ausmalen, dass eine politische Gerechtigkeit eher schwer gelingen wird, wenn die Arbeitgeber-Interessen, welche die CDU meist mit Unterstützung der FDP vertritt, eine absolute Mehrheit hat gegenüber den Arbeitnehmer-Interessen, welche die SPD vertritt.

Jeder kann sich ausmalen, dass eine innovative Ausrichtung auf so wichtige Themen wie Klimawandel, Job-Motor Energiewende, Generationen-Gerechtigkeit und viele weitere Themen eher schwer gelingen wird, wenn die konservativen Interessen, welche die CDU vertritt, eine absolute Mehrheit hat gegenüber der innovativen Ausrichtung der SPD. 

 

Um dieses von 12 Jahren GroKo verzerrte politische Bild aufzulösen, startet die SPD Lembeck mit der SPD Dorsten eine Beitragsreihe, welche auch aufzeigen kann, dass die von der SPD erarbeiteten Ergebnisse fälschlicher Weise der CDU zugeschrieben wurden, weil Angela Merkel als Bundeskanzlerin diese Ergebnisse präsentiert hat.

Sie können sich/Ihr könnt euch nicht vorstellen, dass oder warum sich die CDU derart schwer tut mit Veränderungen?

Wenn man sich bewusst macht, dass die Unternehmen die Gewinnmaximierung anstreben und sich konzentrieren auf die bestehenden Geschäftsfelder, dann wird sehr schnell erkennbar, dass Veränderungen seitens der Unternehmen erst dann befürwortet werden, wenn sich diese in Bilanzen darstellen lassen; vor allem dann, wenn hinter dem Namen des Unternehmens die Abkürzung AG steht. 

 

Die CDU als Interessenvertreter der Arbeitgeber hat sich vor diesem Hintergrund oft als Bremser eingebracht; die Blockade der CDU hat oft einer ernsthaften Diskussion nicht Stand halten können, aber die gewählte Mehrheit hat der CDU die Blockaden ermöglicht.

In der GroKo ist dies für die Wähler/innen nicht erkennbar geworden, weil die Kanzlerin die innovativen Erfolge präsentiert hat.

Die jetzt gestartete Beitragsserie ist zugleich eine Einladung an Sie/an Euch in den politischen Dialog mit der SPD. Auch wenn Corona den persönlichen Dialog aktuell nicht erlauben kann, sind das Telefon, die E-Mail u.a. prima Kommunikationsmittel für das politische Miteinander. 

 

Gez.

Dieter Mende

SPD Ortsvereinsvorsitzender der SPD Lembeck

Veröffentlicht am 29.03.2021

 

Allgemein BITTE gebt Acht aufeinander, schützt euch selbst und eure Mitmenschen vor Corona

Seit fast einem Jahr haben nicht wenige Bürger und Bürgerinnen den Mundschutz vor Corona als höchste Form der Freiheitsberaubung für sich entdeckt.

Menschen tragen Mützen im Winter zum Schutz vor der Kälte.

Menschen tragen Sonnenbrillen im Sommer zum Schutz vor der Sonne.

Menschen tragen Einlagen zum Schutz vor schmerzenden Füßen.

Menschen tragen Helme zum Schutz vor Kopfverletzungen.

Menschen tragen Gürtel zum Schutz vor rutschenden Hosen.  

Menschen tragen …

Aber, wenn es einmal nicht um die Verschwörungs-Theoretiker selbst geht, sondern darum, das Leben ANDERER nicht zu gefährden, scheint es für Einige zu viel verlangt, ein Stück Stoff (FFP2- oder OP-Masken) vor dem Mund zu tragen.

Wir können nicht oft genug bitten um das wichtige und richtige Miteinander in unserer Gesellschaft, was unbedingt auch die Fürsorge und Rücksicht beinhaltet.

BITTE gebt Acht aufeinander, schützt euch selbst und eure Mitmenschen vor Corona.

 

Es wird in absehbarer Zeit wieder möglich sein, die Pflege das Miteinander in geselliger Runde.

Auch ich vermisse die Feste (Tiermarkt, Schützenfest, Lembeck leuchtet …) und möchte wieder mit Euch/Ihnen feiern gehen; dies unbedingt mit Euch/Ihnen ALLEN.

Das kann aber nur gelingen, wenn wir die jetzt noch schwere Zeit gemeinsam durchstehen indem wir uns schützen.

Wir, die SPD Lembeck, senden Euch/Ihnen allen auf diesem Wege die allerbesten Wünsche mit Gesundheit und mit allem, was Euch/Ihnen wichtig ist!

Wir wünschen allen Betroffenen, die erkrankt sind, schnelle Genesung und vollständige Gesundung!

Herzliche Grüße

Eure/Ihre SPD Lembeck

Gez. Dieter Mende

Veröffentlicht am 08.02.2021

 

Wir wünschen einen guten Rutsch ins Jahr 2021 Allgemein Die spürbare Aufbruchsstimmung für 2021

Die SPD Lembeck wünscht Euch/Ihnen allen einen guten Rutsch ins Jahr 2021. 

2021 ​kann nur besser werden! 

Eine Aufbruchsstimmung ist im positivsten Sinne spürbar in Lembeck und zudem überall in der BRD; 2021 wird sich die SPD Lembeck wie zuvor ideenreich einbringen.

Die Dorfentwicklung Lembeck mit Rhade ist ein aktuell gestartetes Thema, dem wir uns angenommen haben; gerne sind wir für Euch/Sie ein Ansprechpartner für Ideen und Impulse.

Die Wahlkampfthemen werden 2021 auch eine wesentliche Rolle spielen, Anfang Januar benennen wir die Ziele erneut (siehe in den Beiträgen 2020)

Wir senden Euch/Ihnen allen auf diesem Wege die allerbesten Wünsche mit Gesundheit und mit allem, was Euch/Ihnen wichtig ist!

Wir wünschen allen Betroffenen, die erkrankt sind, schnelle Genesung und vollständige Gesundung!​!!

 

Mit Grüßen von Herzen

Eure/Ihre SPD Lembeck

gez. Dieter Mende

Veröffentlicht am 30.12.2020

 

Allgemein Die SPD Lembeck wünscht allen neben der Gesundheit eine friedliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2021

Weihnachten ist eine Zeit, in der Menschen ihre Herzen öffnen für die Mitmenschen.

Brauchen wir wirklich eine Zeit, welche die Herzen öffnet?

Ist es nicht immer wichtig, ganzjährig offen zu sein für eine demokratische, humane Gesellschaft; für ein friedvolles Miteinander?

Ist es nicht immer das Miteinander der Menschen, das den Problemen eine Lösung gibt?

 

Die SPD Lembeck sendet Euch/Ihnen allen auf diesem Wege die allerbesten Wünsche mit Gesundheit und mit allem, was Euch/Ihnen wichtig ist!

Wir wünschen allen Betroffenen, die erkrankt sind, schnelle Genesung und vollständige Gesundung!

 

Mit Grüßen von Herzen,

Eure/Ihre SPD Lembeck

gez. Dieter Mende 

 

Veröffentlicht am 21.12.2020

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 509716 -

SPD Lembeck Vorstand

 Dieter Mende 

Ortsvereinsvorsitzender 

mende.dieter@web.de

 

Termine

Die Corona-Pandemie macht´s derzeit unmöglich: die Treffen der SPD Lembeck jeden 2. Dienstag im Monat, Gaststätte „Kösters Bierstuben“ um 19:30 Uhr.

Sie erreichen uns jederzeit gerne per E-Mail 

Termine

 

 

Friedhelm Fragemann
Fraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner
Landtagsabgeordneter
andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes
Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de

 

 

15.05.2021 08:20 Tag der Familie: Familien leisten wahnsinnig viel
Familien tragen unser Land durch die Pandemie. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen nicht angerechnet wird.  „Familien tragen unser Land durch die Pandemie, sie leisten gerade jetzt wahnsinnig viel. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

07.05.2021 07:23 Bullmann: Europa braucht einen neuen Sozialvertrag – der Sozialgipfel in Porto könnte den Anfang machen
Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: „Der Sozialgipfel in Portoist das

Ein Service von info.websozis.de