2024 ist bereits der 2. Mai der Erdüberlastungstag mit sich abzeichnenden, dramatischen Entwicklungen

Allgemein

Erdüberlastungstag, der Klimawandel muss aufgehalten werden.

2024 ist bereits der 2. Mai der Erdüberlastungstag mit sich abzeichnenden, dramatischen Entwicklungen

Der Erdüberlastungstag, Earth Overshoot Day, Welterschöpfungstag …  Ökoschuldentag, die Bezeichnungen stehen für eine Entwicklung, ausgelöst durch die Menschen, die das Potenzial hat, dass der Planet Erde zunehmend unbewohnbar wird.

Die Auswirkungen des Klimawandels sind unübersehbar und wenn die Kipppunkte erreicht sind, entstehen unaufhaltbare Entwicklungen.

Kipp-Punkte ist eine Bezeichnung, die das System des Erdklimas betrifft. Immer dann, wenn die naturwissenschaftlichen Themenfelder Biologie, Physik und/oder Chemie genauer betrachtet werden, sind die komplexen Zusammenhänge erkennbar; nicht anders verhält es sich mit dem System des Erdklimas. Kipp-Punkte ist im übertragenen Sinn eine Bezeichnung angelehnt an die Reihenfolge fallender Dominosteine. Werden durch den menschlichen Einfluss die Zusammenhänge des Erdklimas gravierend verändert, so dass sich ein natürlicher Ablauf verändert, löst das unumkehrbar Folgereaktionen aus. Als Kipp-Punkte sind beispielhaft in den Veröffentlichungen der Forscher oft benannt das Abschmelzen des ewigen Eises oder der Zusammenbruch des Einflusses der Regenwälder. Die tatsächlichen Kipp-Punkte sind zahlreich und erst erkennbar mit der intensiven Betrachtung des Erdklimas. Die Zunahme der Erd-temperatur zeigt schon jetzt Folgereaktionen mit regionalen Dürre-Monaten, mit regionalen Starkregen, mit deutlicher Zunahme von Sturmereignissen; mit zunehmender Intensität.

Die Bedeutung des Erdüberlastungstags:

Bereits am 2. Mai ist im Jahr 2024 der Zeitpunkt erreicht, an dem die menschliche Ausbeutung der nachwachsenden Rohstoffe das Angebot der Erde und die Kapazität der Erde zur Reproduktion der Ressourcen in diesem Jahr übersteigt.

Das Ziel der Kampagne Erdüberlastungstag ist, die Begrenztheit und Endlichkeit der natürlichen Ressourcen und der Erde ins Bewusstsein der Menschen zu rücken und aufzuzeigen, wie das Datum in die Zukunft geschoben werden kann.

Wir befinden uns ohne Übertreibung an der Schwelle, die darüber entscheidet, ob unsere Kinder und Enkel in der Zukunft eine lebensbejahende Erde vorfinden.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 832693 -