Ortsverein Montagstreff der SPD Lembeck im November

Die Lembecker SPD trifft sich am Montag den 13.11.2017 um 19:30 Uhr in „Köster`s Bierstuben“, Schulstraße 3 zu ihrem Montagstreff.

Dieter Mende vom überregionalen Energie-Dialog EEZ und vom Anwenderzentrum H2 Herten konnte als Referent für den Abend gewonnen werden. Er spricht über das Thema:

Dorstens Chancen durch die Energiewende; die Energiewende vernichtet keine Arbeitsplätze, sondern transformiert diese in neue Aufgabenfelder und schafft zusätzliche Arbeitsplätze.

 

Veröffentlicht am 09.11.2017

 

Ortsverein Montagstreff der SPD Lembeck im Oktober

Die Lembecker SPD trifft sich am Montag den 09.10.2017 um 19:30 Uhr in „Köster`s Bierstuben“, Schulstraße 3 zu ihrem Montagstreff.

Veröffentlicht am 05.10.2017

 

Ortsverein Mittwochstreff der SPD Lembeck im September 2017

Die Lembecker SPD trifft sich am Mittwoch den 06.09.2017 um 19:30 Uhr in „Köster`s Bierstuben“, Schulstraße 3 zu ihrem nächsten Treff.

 

Veröffentlicht am 02.09.2017

 

Ortsverein Die SPD Lembeck macht Sommerpause!

Die Sommerferien beginnen. Die SPD Lembeck macht daher eine Sommerpause. Wir wünschen allen Bürgern der Stadt Dorsten und den Freunden der SPD einen erholsamen Urlaub.

Ihre SPD Lembeck

Veröffentlicht am 11.07.2017

 

Ortsverein Frohe Ostern

Die SPD Lembeck wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes Osterfest

Veröffentlicht am 13.04.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 344756 -

SPD Lembeck Vorstand


Rainer Heimann
Rainer.Heimann@Marl.de

 

Besucher:344757
Heute:8
Online:1
 

Termine

Jeden 1. Montag
im Monat, Gaststätte
„Kösters Bierstuben“
um 19:30 Uhr.

Termine

 

Jennifer Schug 
Stadtverbandsvorsitzende
fraktion@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann
Fraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner
Landtagsabgeordneter
andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Hans-Peter Müller
Landtagsabgeordneter
hans-peter.mueller@landtag.nrw.de

Michael Gerdes
Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de

  Gabriele Preuß
Europaabgeordnete
preuss-europa@email.de

 

23.11.2017 20:22 Cum/Cum-Geschäfte – Banken rechnen mit Steuernachzahlungen von 500 Millionen Euro
Die Banken rechnen mit 500 Millionen Euro Steuernachzahlungen im Zusammenhang mit rechtswidrigen Cum/Cum-Geschäften. Dies ist nur ein Bruchteil des entstandenen Steuerschadens. Sollte sich die Einschätzung der Banken bestätigen, muss konsequenter gegen diese Steuerumgehung vorgegangen werden. „Cum/Cum-Geschäfte, bei denen die Dividendenbesteuerung umgangen wurde, führten zu einem Steuerschaden in der Größenordnung eines zweistelligen Milliardenbetrags. Das Steuerschlupfloch wurde

23.11.2017 20:21 Impuls für den Kulturtourismus in ländlichen Räumen
Die Bundesregierung weitet das von der SPD-Bundestagsfraktion unterstützte Projekt „Die Destination als Bühne: Wie macht Kulturtourismus ländliche Regionen erfolgreich?“ um eine sechste Modellregion aus und setzt damit neue Impulse für den Kulturtourismus im ländlichen Raum. „Deutschland verfügt über eine beeindruckende Kulturlandschaft. Seit Jahren boomt der Tourismus – vor allem in Großstädten. Ländlich geprägte Regionen haben

23.11.2017 20:20 SPD-Bundestagsfraktion unterstützt Initiative für das Forum Recht in Karlsruhe
Am 22.11.2017 hat der Initiativkreis Forum Recht Karlsruhe, vertreten durch den Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup und den früheren Richter am Bundesgerichtshof, Prof. Günter Hirsch, die vom Bund mit 200.000 Euro finanzierte Machbarkeitsstudie zur Einrichtung des Forum Recht in Karlsruhe an Bundestagsabgeordnete übergeben. Diese Studie ist ein bedeutender Schritt zur Realisierung dieses gesellschaftlich wichtigen Projektes. „Das

23.11.2017 20:18 Sieg des internationalen Rechts und Gerechtigkeit für die Opfer
Das heutige Urteil des UN-Jugoslawientribunals macht die Toten von Srebrenica nicht mehr lebendig. Die Verurteilung des damaligen Oberkommandierenden Ratko Mladic zu einer lebenslangen Haftstrafe bedeutet jedoch einen Sieg des internationalen Rechts und Gerechtigkeit für alle Opfer und Hinterbliebenen. „Die Anklage gegen Ratko Mladic lautete auf Genozid, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen. Die Taten von

21.11.2017 20:36 SPD-Chef zum Scheitern von Jamaika – Es ist genügend Zeit
Nach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz davon aus, dass jetzt die Wählerinnen und Wähler das Wort haben. Für eine Große Koalition, bekräftigte Schulz, stehe die SPD nach wie vor nicht zur Verfügung. Die FDP hat sich davon gemacht und Angela Merkel steht jetzt ohne Verhandlungspartner für

Ein Service von info.websozis.de